Star Citizen Patch 3.6 wichtigsten Feauter

  • SC_09_Wallpaper_851x315.jpgSC_11_Wallpaper_851x315.jpgSC_14_Wallpaper_851x315.jpg

    Star Citizen Alpha 3.6: Die wichtigsten Features


    • Law-System: Ab Version 3.6 werden Straftaten wie das Schießen auf Zivilisten und andere Spieler erfasst und geahndet. Damit werden die Grundlagen geschaffen, um KI-gesteuerte Polizisten Jagd auf Verbrecher machen zu lassen - und Spieler können sich in Zukunft als Kopfgeldjäger verdingen. Dabei gelten in den verschiedenen Sternensystemen erstmals unterschiedliche Gesetze.
    • Schwarzmarkt: Gleichzeitig lohnt sich das Dasein als Krimineller mehr denn je, denn gestohlene Waren können bei speziellen Händlern verkauft werden. Auch das Drogengeschäft erweist sich in Star Citizens neuer Alpha 3.6 als äußerst lukrativ.
    • Hover Mode: Raumschiffe können beim Atmosphärenflug endlich über der Landschaft schweben und senkrecht abheben, was besonders für VTOL-Flugzeuge mit schwenkbaren Antriebsdüsen wichtig ist (Vertical Take-Off and Landing). Der Hover Mode in Version 3.6 soll deutlich sanftere Landungen auf Planeten ermöglichen als bisher.

    Senkrechtstarter mit VTOL-Antrieb in Star Citizen? Dank des neuen Hover Mode funktionieren solche Vehikel endlich wie gedacht.

    • Persistente Raumschiffausstattung: Wer eine Ingame-Versicherung für sein Raumschiff abgeschlossen hat, musste bislang beim erneuten Abrufen des zuvor zerstörten Vehikels mit der Standardversion vorlieb nehmen. Alle vom Spieler getätigten Veränderungen an Waffen und Ausrüstung wurden dabei zurückgesetzt. Das ändert sich mit Alpha 3.6, das Spiel merkt sich endlich das Equipment und eure optischen Individualisierungen und stellt euch eine exakte Kopie eures Raumschiffs zur Verfügung.
    • Überarbeitete Kommunikation: Es ist in Alpha 3.6 einfacher, andere Schiffe und deren Piloten per Text- oder Voice-Chat direkt anzusprechen. Eine Anzeige verrät, mit wem ihr redet, außerdem tretet ihr beim Betreten eines Schiffs automatisch dem schiffsinternen Kommunikationskanal bei.
    • Schiffe kaufen: In Alpha 3.6 wird es endlich möglich sein, so gut wie alle Raumschiffe auch mit Ingame-Währung zu erwerben. Dazu gibt es ein neues Interface; an einem Kiosk-Terminal bestellt ihr euer Wunschschiff. Zuvor waren die Nussschalen nur bei speziellen Händler-NPCs und vorrangig als Belohnung für die finanzielle Unterstützung der Entwicklung erhältlich (Pledges). Wer bereits im Alpha-Stadium von Star Citizen alle Raumschiffe besitzen wollte, musste so unter Umständen Tausende Euro investieren, etwa in den regelmäßigen Concept Sales.

    Noch schöner als in Elite: Dangerous sehen die neuen Raumstationen in Star Citizen aus. Alpha 3.6 erhöht die optische Abwechslung gehörig.


    Neue Raumschiffe und Locations in Alpha 3.6 von Star Citizen


    • P-72 Archimedes: »Sie erinnert mich an das Batmobil«, sagt einer der Designer über diesen kleinen Jäger ohne Quantum-Sprungantrieb. Der Einsitzer verfügt über keinen Frachtraum.
    • Vanguard Warden: Das Design des Vanguard-Jägers mit der ikonischen Front-Gatling-Gun hat Cloud Imperium Games in den vergangenen Monaten komplett überarbeitet; die neue Version orientiert sich viel stärker an dem Original-Artwork.
  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.