Steams neue Bibliothek

Bald ist es endlich soweit und ihr könnt die seit langem angekündigte neue Bibliothek von Steam ausprobieren. In etwas weniger als zwei Wochen, am 17. September, startet die öffentliche Betaphase des neuen Layouts und jeder kann daran teilnehmen. Wir erklären euch wie ihr der Testphase beitretet, und was die neue Bibliothek überhaupt bringt.


So nehmt ihr an der Beta teil


Wer das neue Design bereits ab September ausprobieren will, muss sich einfach nur für die Beta von Steam anmelden. Das macht ihr ganz einfach über den Client selbst.

Die Vorbereitungen könnt ihr bereits jetzt treffen. Mit der Teilnahme am Steam-Beta-Programm erhaltet ihr sämtliche Test-Updates des Clients und nicht nur das der kommenden Bibliothek. Um es zu nutzen, geht ihr folgendermaßen vor:

  • Startet Steam ganz normal
  • Klickt nun oben links auf »Steam«
  • Wählt jetzt den Punkt »Einstellungen« aus
  • Im neuen Fenster geht ihr auf den Reiter »Account«
  • Hier sucht ihr im rechten Teil des Fensters den Punkt »Beta-Teilnahme«
  • Klickt auf »Ändern«
  • Wählt im Aufklappmenü »Steam Beta Update« aus
  • Bestätigt mit einem Klick auf »Ok«

Und das war es schon. Steam wird sich jetzt neustarten und automatisch ein Update herunterladen. Ab dem 17. September erhaltet ihr dann ganz automatisch das neue Bibliotheksdesign. Im selben Menü könnt ihr euch auch wieder von der Beta abmelden.


Was bringt die neue Bibliothek?


Alle neuen Features und auch das Layout selbst hat Valve bereits in der Vergangenheit vorgestellt. In ihrem neuen Blogeintrag geben sie zudem einen Überblick über alle neuen Features und zeigen weitere Bilder des Designs, das ihr schon bald testen könnt.


steam-neue-bibliothek-september-2019_6077637.jpg


Dieser Anblick erwartet euch in der Steam-Beta ab dem 17. September.

  • Das Ziel des neuen Designs: Die Bibliothek soll euch bei der Spielauswahl unterstützen und euch über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
  • Neue Startseite: Wenn ihr Steam startet, sollt ihr schnellen Zugriff auf Updates, kürzlich gespielte Titel, die Aktivitäten eurer Freunde und eurer Sammlungen haben.
  • Bessere Benachrichtigung über Updates und Events: Die Unterseiten zu den Spielen sollen euch jetzt komfortabler über neue Patches oder Veranstaltungen innerhalb der Spiele informieren.
  • Kein Benachrichtigungsspam mehr: Die alte Steam-Bibliothek benachrichtigte euch über neue Events stets mit Pop-Ups. Damit soll dank dem neuen Event-System Schluss sein.